Mittwoch, 11. Februar 2015

Kürbismuffins

Hallo Ihr Lieben,

ich weiß ja nicht wie es euch geht, aber ich liebe Kürbisrezepte, vorallem die süssen. Deshalb möchte ich heute mit euch ein unglaublich leckeres Kürbismuffins-Rezept teilen.

Entdeckt habe ich es bei Jamie Oliver, allerdings habe ich es etwas abgewandelt. Da mir sein Rezept etwas trocken vorkam und ich doch die saftigen Muffins bevorzuge. Zum anderen sind meine Kürbismuffins glutenfrei.


Das braucht ihr:

Für den Muffinsteig:
270 g Kürbis (Birnenkürbis bspw.)
20 g Butter
70 ml Öl
150 g Rohzucker
2 Eier
1 Prise Salz
140 g glutenfreies Mehl
2 TL Backpulver
1 EL Zimt

Für die Creme:
Schale von einer Clementine
Schale von einer Zitrone
Saft von einer Zitrone (je nach Säure)
2 Becher Saure Sahne
1 Vanileschote
1 EL Puderzucker
Lavendelblüten


Und so geht’s:

Am besten und schnellsten ist es alle Zutaten nach und nach in einem Zerkleinere zu vermengen. Dazu zunächst den Kürbis in kleine Stücke schneiden und in den Zerkleinere geben, anschließend die restlichen Zutaten dazu geben und mixen, bis eine homogene Masse entsteht.

Jetzt kann der Teig in die Muffins Förmchen gegeben werden und bei 220 °C 20 min. backen. Am besten immer wieder mal nachschauen, ob die Muffins schon fertig sind, damit sie nicht zu trocken werden.

In der Zwischenzeit kann die Creme vorbereitet werden. Dazu die Clementine und die Zitrone reiben. Von der Schale etwas bei Seite stellen, um damit zum Schluss die Muffins zu dekorieren. Die Clementinenschale und die Zitronenschale mit dem Zitronensaft, der Sauren Sahne, der Vanileschote und dem Puderzucker gut vermengen.

Zum Schluss die Creme über die Muffins verteilen und mit der Clementinenschale, Zitronenschale und den Lavendelblüten bestreuen. 

Voilá und schon können Sie verzehrt werden.


 




Lasst es euch schmecken.

Liebst,
Eure Bea

Kommentare:

  1. Oh, die sehen aber lecker aus! Und das Rezept ist echt einfach...ich glaube, ich muss mir nen Kürbis kaufen gehen :D
    LG Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja die sind wirklich einfach und unglaublich lecker. :)

      Löschen